schliessen

Booking Online

Routen

Entdecken Sie die Abruzzen, eine Gegend am Meer.

Die Abruzzen: eine Region, die Ihnen alles bietet, was Sie sich wünschen, um die Freizeit weit ab von dem Alltagstrott zu verbringen.

Ein Urlaub im Hotel Maria in den Abruzzen, in der Nähe von Pineto, bietet nicht nur ein fantastisches Meer und einen tolle Strand, sondern auch zahlreiche Aktivitäten, Ausflüge, Besuche von Sehenswürdigkeiten und viel Neues zum Ausprobieren.

Im Juli und August bietet Ihnen das Hotel Maria kostenlose Busausflüge am Abend an. Sie können zwischen einem Besuch der umliegenden Orte oder einer lustigen Shopping Tour wählen.


Scopri l'Abruzzo

FAHRRAD- UND MOTORRADTOURISMUS

In den Lage-Bergen kann man mit dem Mountain Bike einen wunderschönen Pfad befahren: auf den Spuren Hannibals und seinem Weg nach Rom kommt man zu dem Pass „Tracciolino di Annibale, und dannweiter durch die Ortschaften Crognaleto, Cesacastina, Prati delle Macchie, Colle della Pietra und Altovia.  Das schöne bei dieser Tour ist, dass man nicht nur Sport macht, sondern sich auch inmitten einer traumhaft schönen Landschaft befindet.

Auch mit dem Rennrad und normalen Fahrrad können viele Touren unternommen werden: für die Fahrradfahrer, die es ruhig und gemütlich angehen wollen, gibt es viele Strecken, die  am Meer entlangführen. Für die mutigeren Radler gibt es Touren mit mittelschweren bis schweren Anstiegen,  hoch hinauf in Richtung Gran Sasso.

Die vielen Kurven und Tourenangebote ziehen auch zahlreiche Motorradtouristen in die Abruzzen an.

BERGE, PARKS, NATUR, KUNST, KULTUR

Wie könnte man nur den  Gran Sasso von Italien  nicht zitieren?  Mit seinem Großen Horn auf der Westseite erreicht er 2912 Höhenmeter und stellt für die Abruzzesen eine Art Wache dar, die sie beschützt und im Auge behält.
Zauberhaft und fast schon märchenhaft sind die Lage-Berge, die durch ihre Buchen, Tannen, Kastanienbäume und Eichen charakterisiert werden, die Wölfen, Wild- und Stachelschweinen Schutz bieten. In den Abruzzen lebt auch die Hälfte der frei lebenden marsikanischen Braunbären, eine Art, die vor dem Aussterben bedroht ist.

Die Abruzzen sind die Gegend des Meers und der Berge, der Naturparks und der zauberhaften Täler, der 100 Wasserfälle und der kilometerlangen Strände; sie bieten aber auch Kultur: Abteien, Burgen, Einsiedeleien, Wallfahrtskirchen, kleine Ortschaften und Festungen, die von der Zivilisation und der Geschichte der Abruzzen zeugen.

Die Trekking-Pfade sind zahlreich und für jeden Geschmack. Auf einigen dieser Pfade können sie viele Franziskaner-Kloster des Tals Val Fino, oder die Einsiedeleien des  Gran Sasso, wie die Einsiedelei von San Nicola di Fano a Corno, von Fra Nicola und von Santa Colomba entdecken.

Nicht zu vergessen sind Kultur und Folklore auf den zahlreichen Volksfesten sowie die lokalen Traditionen wie zum Beispiel die gut besuchte Osterprozession in Sulmona „Madonna che corre in piazza“ (die rennende Madonna), die die  Begegnung der Madonna mit ihrem auferstandenen Sohn dargestellt.

Die Reitfreunde können auch zu Pferd die Schotterstraβe „Sentiero Italia  100“ des Saumpfads des Parks “Parco Gran Sasso” nehmen und von Pietracamela  Prati di Tivo und dann die Hütte Laghetta erreichen.

Documento senza titolo